Alle BerufsgruppenKoblmiller Nicole




Interview von Nicole Koblmiller, MSc

F: Welche KlientInnen sind bei Ihnen in der Psychotherapie besonders gut aufgehoben?

Ich betreue zur Zeit Klienten/innen mit Depression, Angst-, und Panikstörungen, Borderline-Erkrankung, Beziehungsproblematik, Lebens-, und Sinnkrisen, etc.
Generell würde ich sagen, dass Menschen, die einen Ort suchen, an dem sie nicht bewertet werden sondern jemand da ist, der sie wirklich tief zu verstehen versucht und sie auf ihrer Reise in ihr Innerstes verantwortungsvoll begleitet, bei mir gut aufgehoben sind.


F: Wie kamen Sie zur Psychotherapie?

Schon immer begleitete mich tiefes Interesse an anderen Menschen. Und schon immer stellte ich mir Fragen wie: Warum reagieren Menschen in Situationen so unterschiedlich? Wieso haben manche Menschen mehr Selbstwertgefühl als andere? Wie kommen Menschen immer wieder in ähnliche Situationen und was hat das mit ihnen selbst zu tun?
In der Ausbildung zur Psychotherapeutin konnte ich mir Antworten auf diese Fragen holen und nun selber mit Menschen arbeiten.


F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Manchmal ergibt es sich, dass ich an andere Kollegen weitervermittle, wie Erziehungsberater, Musiktherapeuten, Psychiater etc..

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

An Ende November 2016 werde ich einen Entspannungskurs in Gallneukirchen anbieten. Jeweils Montag abends, 8 Termine. Voranmeldung erforderlich.

F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Vor allem möchte ich lange Freude an der Arbeit mit Menschen haben. Das Schönste ist, die Erlaubnis zu bekommen tief in die Seele der Klienten blicken zu dürfen.
Außerdem möchte ich mich weiterbilden, neue Methoden lernen, mein Wissen und meine Fähigkeiten erweitern.


F: Was bedeutet für Sie Glück?

Gesundheit und Menschen, die ich liebe und von denen ich auch geliebt werde, so wie ich bin, mit all meinen Stärken und Schwächen.

F: Wenn Sie die berühmte "Gute Fee" nach drei Wünschen fragen würde, welche würden Sie äußern?

Das ist eine schwere Frage: hhhmmm... dass ich gesund bleibe....es meinen Kindern im Leben gut geht...und dass jemand da ist und tröstet, wenn es einem von uns mal nicht so gut geht.

F: Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Meinen Partner, meine Kinder, ein Buch.






Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung